Am 13. März 1989 gründete Ing. Josef Gröchenig als Proponent den gemeinnützigen Tauch- und Gewässerschutzverein Alpen-Adria-Aquanauten. Gleich darauf begann unser Verein mit kostenlosen Gewässer-Reinigungsaktionen, bei denen zum Teil sehr gefährlicher Müll geborgen und gemeinsam mit Gemeinden und Müllabfuhr ordnungsgemäß entsorgt wurde. Für diesen idealistischen Einsatz zur Reinhaltung der Gewässer in Kärnten erhielten wir 1993 den Umweltschutzpreis des Landes Kärnten. Diese Aktionen werden auch in Zukunft weitergeführt, denn wir Taucher sind die einzigen, die derartige Verunreinigungen am Seegrund sehen und beseitigen können.

 

Aus diesem Grunde suchen wir laufend tauchinteressierte Personen, denen wir eine entsprechende Aus- und Weiterbildung anbieten, damit unser Einsatz für die Umwelt nicht unterbrochen wird.

 

Seit mehreren Jahren hat die Jugendarbeit einen großen Stellenwert! Der größte Lohn für uns ist es, wenn wir den Eifer und die Faszination sehen und spüren, mit dem unser Nachwuchs – beginnend mit dem Schnorcheltauch-Zertifikat „ Junior Diver" – bei der Sache ist.